www.agrowissen.de  
www.agrowissen.de
 
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Getreidepreise  (Gelesen 909299 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Euro-T

  • Moderator
  • *****
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 8 408
  • Beruf: Zirkusdirektor
Re: Getreidepreise
« Antwort #2340 am: 17. Juni 2018, 15:15:30 »

Entgegen Einiger hier habe ich bis dato erst rund 20% der erwarteten Erntemenge abgesichert, ich bin momentan der Meinung, das - auch und gerade aufgrund unserer Lage zu diversen Mühlen - da durchaus noch einiges mehr in der nächsten Vermarktungsperiode drin sein dürfte.
Gespeichert
Gruß

~~ Olli

dirkk

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3 673
Re: Getreidepreise
« Antwort #2341 am: 17. Juni 2018, 16:44:38 »

Hier ist auch erst sehr wenig kontraktiert - 1/4 Gerste ( Wegen der guten Preise )  , ca. 1/10 Weizen , Raps null . Bei der anhaltenden Trockenheit müssen wir erst mal sehen  ,was vom Halm kommt und wir können alles lagern und trocknen . Bei der sich nun abzeichnenden deutlich geringer werdenden Erntemenge gibt es auch Spielraum bei den Lagerkapazitäten , dass nun auch der im Herbst anfallende Körnermais bequem rein geht ..........
Dann bedenke ich auch , dass in den Wettermodellen für die nächsten 14 Tage + eigentlich nichts Relevantes an Niederschlägen ( ausser südlich der Donau und in Küstennähe )  in Aussicht ist  :o  ich bin schon für die kühleren Tage jetzt dankbar  - wären es jetzt jeden Tag 30 Grad , dann wäre der Schaden bald nicht vorstellbar , auch hier auf guten Böden .

Habe schon etliche Stimmen gehört , das nordöstlich der Elbe die Gerstenernte auf Hochtouren läuft ....... teilweise bis auf 20 dt herunter . Und hier in der Region ist einiges ins GPS - Silo gewandert  und dort waren die Erträge auch fühlbar niedriger als erwartet .

gruss
dirkk
« Letzte Änderung: 17. Juni 2018, 16:59:46 von dirkk »
Gespeichert

Tim

  • Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7 408
Re: Getreidepreise
« Antwort #2342 am: 17. Juni 2018, 17:00:22 »

Habe schon etliche Stimmen gehört , das nordöstlich der Elbe die Gerstenernte auf Hochtouren läuft ....... teilweise bis auf 20 dt herunter . Und hier in der Region ist einiges ins GPS - Silo gewandert  und dort waren die Erträge auch fühlbar niedriger als erwartet .

Bei mir wollten die Stimmen nicht so richtig raus mit der Sprache , aber wenn man Getreide mit 30 dt je ha drischt , will man damit bestimmt nicht prahlen ...

Hab auch schon von einigen gehört die das Getreide gehäkselt haben und hier und da dann nochmal mais oder anderes futter nachgesäht haben. Bittere Ernte nach dem vergangenen Herbst!!
Gespeichert

BNT

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6 563
Re: Getreidepreise
« Antwort #2343 am: 18. Juni 2018, 08:35:32 »

Was ist denn nun mit dem Handelskrieg?
Habe gerade gelesen, dass China Soja und Fleisch aus den USA bezollen will.
An den Warenterminbörsen tut sich derzeit so gut wie überhaupt nichts.
Ruhe vor dem Sturm? Klar, wenn China nun die Menge X nicht mehr in den USA, sondern in Südamerika kauft, wird eben die EU ihre Menge Y demnächst in den USA kaufen. Das wäre ein Nullsummenspiel.

Ob man dzt Kontrakte macht oder nicht, hängt ja auch von anderen Faktoren ab. Liquidität, Lagermöglichkeiten, usw.
Was machen die Futterkäufer derzeit? Auch noch warten?
Zur Ernte sinken die Preise meistens. Das Fenster, wo man noch schnell etwas fest machen kann, wird jetzt immer enger.

Im Binnenmarkt muss es doch heuer eindeutig eine schlechte Ernte geben. Das trifft als erstes die, die ihr Futter selbst anbauen.
Gespeichert

NobbyNobbs

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4 677
  • Beruf: Agraringenieur, Landwirt
Re: Getreidepreise
« Antwort #2344 am: 19. Juni 2018, 09:49:27 »

Hier wird ja wild auf steigende Preise spekuliert. Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Wenn wir was wissen ist es, dass wir nichts wissen.
Mit 18,5 Euro/dt verdiene ich gutes Geld. Da beisse ich mir lieber über verschenkte Moneten in den Arsch falls der Preis steigt als dass ich das Risiko eingehe in Verluste zu rutschen. Einstellungssache
« Letzte Änderung: 19. Juni 2018, 09:53:15 von NobbyNobbs »
Gespeichert
Ich mach's einfach mal!

angusy

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2 770
Re: Getreidepreise
« Antwort #2345 am: 19. Juni 2018, 11:02:58 »

Zumindest kurzfristig geht es mit den Preisen scheinbar rapide bergab......

Bin ich froh, dass ich den überwiegenden Teil der Ernte für 170 EUR/t (B-Weizen) ab Hof ex Ernte verkauft habe.
Gespeichert
K**** Best Friends

RedHeath

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 233
  • Beruf: Landwirt
Re: Getreidepreise
« Antwort #2346 am: 02. Juli 2018, 15:30:13 »

Anscheinend bricht Panik aus. B-Weizen 12% lag Freitag bei 16€ frei Landlager, heute 17,30€ ;D
Gespeichert

BNT

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6 563
Re: Getreidepreise
« Antwort #2347 am: 02. Juli 2018, 16:06:23 »

Ja ja.  :D
Der Sprung ist schon bemerkenswert.

Füße still halten. Wäre auch mal an der Zeit, dass sich das Blatt wendet.
Gespeichert

tomiq

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 140
Re: Getreidepreise
« Antwort #2348 am: 02. Juli 2018, 16:11:48 »

... heute frei Hafen Würzburg die WW die Erntepreise erfragt:

WW 13 % RP = 17,00 Euro
WW 12 % RP = 16,60 Euro


Gespeichert
Stay hungry. Stay foolish.
         - Steve Jobs -

Euro-T

  • Moderator
  • *****
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 8 408
  • Beruf: Zirkusdirektor
Re: Getreidepreise
« Antwort #2349 am: 02. Juli 2018, 16:35:54 »

... heute frei Hafen Würzburg die WW die Erntepreise erfragt:

WW 13 % RP = 17,00 Euro
WW 12 % RP = 16,60 Euro

Abwehrangebot?
Gespeichert
Gruß

~~ Olli

tomiq

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Online Online
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 140
Re: Getreidepreise
« Antwort #2350 am: 02. Juli 2018, 17:11:28 »

Zitat
Zitat von: tomiq am Heute um 16:11:48
... heute frei Hafen Würzburg die WW die Erntepreise erfragt:

WW 13 % RP = 17,00 Euro
WW 12 % RP = 16,60 Euro

Abwehrangebot?


Kommt drauf an, der Landhandel bietet frei Gosse 1,00 Euro weniger ...  :(

Oli,
wie sind dann bei dir die Angebote im Moment?

Bei mir dreht es sich aber auch nur um 250-300 to Ware ... wenn mir die Preise nicht
passen, dann kommt die Schortmühle und es langt Kraftfutter für die Methanbakterien.


ade
tomiq
Gespeichert
Stay hungry. Stay foolish.
         - Steve Jobs -

treckeripaq01

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1 235
Re: Getreidepreise
« Antwort #2351 am: 02. Juli 2018, 18:30:34 »

Getreide Ag ab Hof Preise hab nur 20 km zum Hafen Rostock Fracht

Ernte 2018
ex Ernte
B Weizen 176,-
A Weizen 178,-
Gerste 164,-
Raps 359,-
Sept.+Wtlg.
B Weizen 179,-
A Weizen 181,-
Gerste 168,-
Raps 366,- Okt-Dez
freibleibend
Gespeichert
Gruß Toni

Mukubauer

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 218
Re: Getreidepreise
« Antwort #2352 am: 02. Juli 2018, 21:35:43 »

Getreide Ag ab Hof Preise hab nur 20 km zum Hafen Rostock Fracht

Ernte 2018
ex Ernte
B Weizen 176,-
A Weizen 178,-
Gerste 164,-
Raps 359,-
Sept.+Wtlg.
B Weizen 179,-
A Weizen 181,-
Gerste 168,-
Raps 366,- Okt-Dez
freibleibend

Gerste beim Landhandel ist mit 130 im Gespräch hier
Futterweizen 20 Euro drüber

deine Hafennähe hat da schon einen Vorteil
Gespeichert

Stanky

  • Vereinsmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 3 669
Re: Getreidepreise
« Antwort #2353 am: 02. Juli 2018, 22:27:20 »

Moin,
Getreide Ag ab Hof Preise hab nur 20 km zum Hafen Rostock Fracht

Ernte 2018
ex Ernte
B Weizen 176,-
A Weizen 178,-
Gerste 164,-
Raps 359,-
Sept.+Wtlg.
B Weizen 179,-
A Weizen 181,-
Gerste 168,-
Raps 366,- Okt-Dez
freibleibend

Gerste beim Landhandel ist mit 130 im Gespräch hier
Futterweizen 20 Euro drüber

deine Hafennähe hat da schon einen Vorteil
wo ist hier? :frage: :frage: :frage:
Gruß
Frank
Gespeichert
De een hett een Rittergut, de anner ritt dat Gitter rut.

agri

  • Hero Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1 540
Re: Getreidepreise
« Antwort #2354 am: 02. Juli 2018, 23:03:26 »

Ich gehe mal davon aus das " hier " 20km vom Rostocker Hafen entfernt ist , vieleicht etwas in südlicher richtung  :schwitz:
Gespeichert
 

Desktop Hintergrund